Trockeneisreinigung

Die Edelwaxstube hat Ihr Angebot um die Leistung der Trockeneisreinigung erweitert um auch weiterhin eine breit gefächerte Produktpalette anbieten zu können.

Trockeneisstrahlen ist ein Reinigungsverfahren, das sich die Eigenschaften von Trockeneis zu Nutze macht: Trockeneis ist die feste Form von Kohlendioxid, enthält kein Wasser und bleibt temperaturkonstant auf -78,5 °C. Bei Energiezuführung geht das Trockeneis direkt in den gasförmigen Zustand über, ohne zuvor flüssig zu werden.

Das CO2-Strahlverfahren wirkt über einen thermischen, wie auch über einen mechanischen Effekt. Als Strahlmittel dient zu Trockeneispellets zusammengepresster CO2-Schnee, der von Druckluft beschleunigt und mit erheblichen Minustemperaturen auf die Oberfläche aufprallt. Dort löst er einen reinigenden Temperaturschock aus, der die Beschichtung versprödet und den Abtrag erleichtert.

Dabei bleibt das Grundmaterial unbeschädigt. So lassen sich auch schwer zugängliche Oberflächen, die sonst mit Sand oder chemisch gereinigt werden müssten, besonders materialschonend säubern, ohne dass verunreinigtes Strahlgut entsorgt werden muss.

Für die Motorreinigung ist das Trockeneisverfahren besonders geeignet.